Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Logo Freundeskreis EsperantoLogo Freundeskreis EsperantoEsperanto ermöglicht den internationalen Austausch zwischen Menschen auf der Grundlage einer leicht zu erlernenden Plansprache.

Der Freundeskreis Esperanto an der TU Dresden informiert in deutscher Sprache umfassend über Esperanto. Wir geben Empfehlungen zur Nutzung dieser Sprache.

Esperantosprecher aus aller Welt treffen sich zu Veranstaltungen, auf denen auch Kultur und Unterhaltung nicht zu kurz kommen.

Wir pflegen das Andenken an Marie Hankel, der ersten Esperantodichterin, die in der Zeit um den 4. Esperanto-Weltkongress 1908 in Dresden wirkte.

Wir beherbergen das sächsische Esperanto-Archiv mit vielen Schriftstücken und Bildern zur regionalen Esperantogeschichte.

Zum Logo des Freundeskreises:

Wenn Esperantisten sich in ihrer Muttersprache unterhalten, dann heißt der Begriff im Esperanto "krokodili" ;-)

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?